Neues Video und neuer Blogeintrag

youtube_screenshot

Liebe Leser,

seit mittlerweile drei Tagen liegen wir im Lee der Bahamasinsel Great Harbour Cay vor Anker, aber waren noch nicht einmal an Land. Das Wetter ist grau, kalt (20 Grad) und regnerisch, die nächsten Tage viel Wind zu erwarten – und zu allem Überfluss hat sich Cati noch eine Erkältung aufgehalst. Ich fühle mich auch schon ein bisschen matschig und hoffe, dass es keinen fließenden Übergang geben wird, Cati gesund und dann ich krank …

Aber zugleich kommt mir die Zwangspause ganz gelegen, weil ich dringend eine Reisegeschichte für die YACHT beenden muss, die in Heft 5 erscheinen wird.

Vor einigen Tagen haben wir meine kleine Schwester in Freeport abgesetzt, die von dort aus zurück nach Hause geflogen ist. Die Liegezeit in der Marina mit Landstrom und gutem Internet habe ich genutzt, um ein kleines, 22-Minuten langes Video über die letzte Etappe unserer Reise zu schneiden. Mein altes Macbook war zwei Tage lang kochend heiß, weil das Roh-Filmmaterial ziemlich groß ist und die tropischen Temperaturen dem Rechner eine harte Zeit geben. Aber nach einigen Systemabstürzen hat es doch geklappt: Der Film ist ein wenig grob, da mir nur ein Tag für den Schnitt und ein Tag für Umwandlung und Upload zur Verfügung standen – aber so bekommt ihr ein Dreivierteljahr nach der Erstsendung des ZDF-Beitrags nun endlich mal einen neuen bewegten Einblick in unser Bordleben :-)

Das Teilen und Einbetten ist natürlich sehr erwünscht!

Auf YACHT-Online habe ich heute außerdem einen Blogeintrag zu einem unliebsamen Erlebnis in einer Nacht auf den Bahamas getippt. HIER Klicken.

Viel Spaß beim Lesen!

Johannes