Gästebuch

Liebe Leser,

nach 659 Einträgen und 89.000 Besuchern (seit 2005) ist das alte Gästebuch leider voll gewesen und lässt sich nicht erweitern. Deshalb haben wir nun ein neues installiert, das befüllt werden möchte :-)

Alle alten Beiträge wir bei nächster Gelegenheit übertragen. Das muss leider händisch passieren, da der Anbieter des alten Gästebuchs keine Möglichkeit anbietet, die Einträge zu exportieren.

Los gehts!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.158.199.217.
Es könnte sein, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
71 Einträge
Jutta aus Z.Zt.Dyvig schrieb am 24. Juni 2016 um 10:51:
Hallo Ihr Zwei, ich freue mich jedesmal über einen neuen Eintrag auf Eurer Seite. Vor etwa 4 Wochen sind wir mit der kleinen Antares in Eurer Heimat gewesen. Dort ist es auch sehr schön und nächste Woche karibisch warm. Alles Gute weiterhin! Liebe Grüße Jutta
Malu&Rolf aus Island/München schrieb am 23. Juni 2016 um 19:55:
Hallo Cati, hallo Johannes, leider haben wir uns schon wieder verpasst. Als ihr in Florida wart, waren wir "neben" auf Cuba und haben eine Segel-Mitreise nach Europa gesucht ;-). Nach einem vierwöchigen Zwischenaufenthalt in Canada sind wir jetzt gerade in Island. Die Azoren hätten uns aber auch gefallen und UK/Irland stehen eh schon lange auf dem Plan :-). Wir sind nun bald ganz rum und dann auch wieder in Deutschland. Zwar sind wir erst seit neun Monaten unterwegs, können aber deine Atlantikgedanken gut verstehen, Cati. Irgendwann ist auch gut und man braucht mal eine "Reisepause", auch wenn wir jetzt schon wissen, dass es kurze Zeit später wieder anfangen wird zu kribbeln. Schön, dass es bei Euch dann wieder los geht, neue Abenteuer leben. Wir werden uns erstmal wieder in das Abenteuer 'Alltag' stürzen ;-). Euch weiterhin alles Gute. Vielleicht klappt es ja mal und wir "verpassen" uns nicht wieder 😉 Liebe Grüße von Malu&Rolf
Andreas aus Berlin schrieb am 16. Juni 2016 um 11:37:
Hallo Johannes und Cati, ich lese immer wieder gern Euren Blog. Wirklich gelungen! Hab ne Frage zum Wetterempfang per Kurzwelle. Ich hatte früher bei meinen Reisen immer JVComm32 zum Empfang von RTTY genommen. Gibt es da was Neues/besseres (ich war aber zufrieden damit)? Ich hatte übrigens nie so genau über Euer Schiff nachgedacht, aber seit ich meine HR36 gegen eine Contest eingetauscht habe, achte ich mehr darauf, auch wenn das Schiffsalter nicht so genau passt... Meine alte "Punctulum" (das Vor-Vor-Schiff) ist übrigens immernoch auf den Azoren per Bild auf der Mauer (zwischen Strasse und Hafen)verewigt (seit 1993) - ein aktuelles Foto davon habe ich letztes Jahr von einem Freund bekommen. Etwas verwittert ist es natürlich. Vielleicht läuft es Euch ja über den Weg. Und: der "neue" Eigner der Punctulum ist wieder in Richtung Karibik damit unterwegs. Grüsse aus Berlin, gute Weiterfahrt, Andreas
Anadolu aus Chefrbourg schrieb am 5. Juni 2016 um 19:53:
Na Ottilein, Langeweile und nen bisschen trollen??
Dr. Otto Moritz aus Porto schrieb am 5. Juni 2016 um 00:44:
50 kn Wind und dann wird ein laues Lüftchen draus, dass Ihr euch nicht schämt, so ein Gedöns um nichts zu machen.
Gunnar aus Berlin schrieb am 4. Juni 2016 um 20:23:
Herzlich Willkommen auf den Azoren
Gunnar aus Berlin / Göcek schrieb am 21. Mai 2016 um 11:55:
Hi Ihr beiden, hab grad mal wieder reingeschaut in den tracker und den blog auf www.yacht.de frieuemich für euch, dass ihr mal etwas begleitung hattet. Hamse euch wenigstens mal angefunkt? gruss Kerstin und Gunnar
Giörtz aus Einhausen,Germany schrieb am 8. Mai 2016 um 15:12:
Hallo ihr beiden, bin durch Zufall heute auf euch gestossen und bin ganz fasziniert was ihr so alles erlebt habt. Jetzt seit ihr ja bald schon wieder zuhause angekommen. Ich denke die Umstellung wird sicherlich imens werden. Wobei ihr ja schon den nächsten "Trip" mit dem Katamaran im Auge habt. Ich wünsche euch noch ganz viel Glück und ne gute Überquerung. Bis dann, euer Frank aus Hessen
Claudia Doria aus Leipzig schrieb am 8. Mai 2016 um 09:00:
Hallo Ihr Zwei, ich habe nun heute das zweite Mal Euer Reiseabenteuer auf ZDF Info gesehen und ziehe nur meinen Hut vor Eurem Mut! Welche Hürden Ihr auf Eurem Weg gemeistert habt, beeindruckt mich zutiefst. Ich werde Eure Reise weiter verfolgen. Wo steckt Ihr denn heute? Grüße aus Leipzig Claudia
Oli aus Weilburg schrieb am 8. Mai 2016 um 08:15:
Moin moin Ihr Beiden, habe zufällig bei Röggli mit Nutella die Doku von Abfahrt bis Madeira im TV gesehen. Großartig was ihr da macht. Alles Gute weiterhin. Verfolge Euch über TrackerLG Oli
Kai aus Grünendeich schrieb am 2. Mai 2016 um 12:01:
Kann man die Bodenbretter mit Klett fixieren? Ist nur eine kleine wage Idee 😉 - Viel Erfolg bei der Heimreise und Danke für die vielen schönen Fotos, Videos und Geschichten. Cati - Du schreibst echt unterhaltsam! - LG, Kai
Bernd schrieb am 2. Mai 2016 um 09:22:
Hallo Ihr beiden, viel Erfolg mit dem Chartergeschäft! Das kommt schonmal auf meine Bucket-List. -Currywurst: Da kommt dann doch irgendwann der Wolfsburger durch... -Bodenbretter: Festschrauben, und an der tiefsten Stelle eine Inspektionsklappe 'reinsägen... Gruß, Bernd
Sven schrieb am 2. Mai 2016 um 09:12:
Hallo Ihr beiden. Es war schön eure Reise bis jetzt mitverfolgen zu können und gerade eure Zeit in Florida finde ich grandios . Viele Erinnerungen wurden da in mir geweckt. Einfach klasse. Ich wünsche euch für eure Rückreise alles gute und kommt sicher und gesund in Europa an. Ich denke Ihr habt mit eurer Entscheidung alles Richtig gemacht. Viele Grüße. Sven
Stephan Kern aus Essen schrieb am 22. April 2016 um 08:18:
Wenn Johannes schon große Augen beum Schreibzimmer in Key West bekommen hat, dann muss er unbedingt nach Havana! Da hatte Hemmingway einen Schreibturm mit Blick über ganz Havana bis zum Meer! Super!
Ralf Lange aus Hamburg schrieb am 22. April 2016 um 07:59:
Ich muss gestehen, ich habe Euer Gästebuch immer etwas vernachlässigt und mich auf die Webseite und die Postings im FB konzentriert. Euer "Scheideweg" war schon sehr beeindruckend und für mich auch etwas bedrückend. Und anscheinend habt ihr nun zu einer Entscheidung gefunden ohne dass es für uns sichtbar woohm gemacht hat. Aber ihr habt euch entschieden und das ist wohl das wichtigste. Ich bin überzeugt, dass euch der Rückweg noch viele Überraschungen parat hält. Aber von einem bin ich überzeugt: mit dem was Ihr bisher erlebt habt, werdet ihr viele Dinge in Zukunft deutlich gelassener anpacken. Täte uns allen ganz gut. Und bei dem ganzen Unternehmen habt ihr, so ist jedenfalls mein Eindruck, Routine daran erhalten, mit den Umständen einschließlich euch selbst sehr ehrlich umzugehen. War das jetzt zu theatralisch? Kam mir halt so in den Sinn. Grüsse aus Hamburg und ich bleibe jetzt mehr am Ball im Gästebuch, Euer Ralf Lange aus Hamburg
Justin Drößler-Kreuser aus Cape Coral / Fort Myers , Florida schrieb am 17. April 2016 um 16:27:
Schön euch beide gesehen zu haben hier in meine heimat, ich wünsche euch ein spaßvollen sicheren reise , grüß
Kai und janine aus Zwickau schrieb am 13. April 2016 um 08:53:
Hallo ihr zwei, klasse was ihr da macht. Wir machen das auch aber erst in 15 20 Jahren. Die Planung hat begonnen und ihr mit euren Erfahrungen und der Website könnt uns sicher dabei helfen. Mfg kai und janine(beide 39)
Achim schrieb am 6. April 2016 um 03:26:
Hallo ihr Beiden, irgendwie steckt ihr ja fest...auch eure "was Kostet's" Seite wird schon länger nicht mehr aktualisiert. Das mit den 1500 Euro pro Monat funktioniert auch nicht wirklich. Wir erfassen immer noch unsere Kosten und posten diese auf Atanga.de ...und nach unserer Erfahrung ist alles etwas teurer....leider, Unter 2000 Euro für Schiff und zwei Personen ist es zumindest bis hierher, i.e. Französisch Guyana nicht zu machten.
Marek Kowalski aus Köln schrieb am 5. April 2016 um 14:14:
Bin eben erst auf eure Seite gestossen. Eine ganz tolle Reise die ihr da zusammen macht, da kann man direkt neidisch werden. Vielen Dank für die ausfühliche Dokumentation des Refit, der Kosten und aller Insider-Infos die ihr sonst so mit den Lesern teilt. Weiter so und noch alles Gute auf euerem weiteren Weg.
Andre schrieb am 29. März 2016 um 23:21:
Hallo ihr Zwei, habe heute euren Beitrag "am Scheideweg" gelesen. Ihr habt bisher alles richtig gemacht. Ihr seid losgefahren! Ich war sehr betroffen von deinen Gedanken, Kati. Ich kenne diese Situation, die eigene Tochter betreffend. Eine rheumatische Krankheit vereitelte bereits getroffene Pläne für das Leben im Ausland. Nach Lehre und Studium in Europa lebt sie heute mit 25 in NZ. Auch wenn sie mir oft fehlt, weiß ich, dass sie glücklich ist, weil sie trotz der Einschränkungen nicht ihren Traum aufgegeben hat. Bleibt dran an euren Träumen. Johannes und du, ihr findet auch später einen Job. Ihr müsst für euch entscheiden, was IHR wollt. Ich wünsche dir und Johannes viel Gesundheit und alles Gute.

Schreibe einen Kommentar