„Maverick XL“

JOE_0939-1024x684 Unser Katamaran „Maverick XL“ ist eine Belize 43 und wurde 2002 in der Werft von Fountaine-Pajot gebaut.

An das Schiff sind wir ziemlich überraschend gekommen: Unser altes Boot mit seinem sehr klassischen Riss (und wenig Platz) war uns ein wenig zu klein geworden. Außerdem hatten wir immer wieder mal darüber nachgedacht, ob wir nicht gelegentlich Gäste an Bord nehmen könnten, um die Reisekasse ein bisschen aufzubessern. Also entstand die Idee, eine alte und reparaturbedürfte Serienyacht (Einrumper, um 38 Fuß) aus dem Charterbetrieb zu kaufen, sie aufzumöbeln und dann eine Gästekabine zu haben. Als wir unsere Freunde und Voreigner des Kats das nächste Mal trafen, erzählten wir ihnen von unseren Ideen. Und waren verblüfft, als sie uns folgendes Angebot machten: "Dann nehmt doch unseren Kat. Wir wollen den eh verkaufen. Dann könnt ihr richtig Charter fahren und das Schiff über die Jahre abbezahlen."

Ein Wahnsinns-Angebot. Aber auch ein großer Schritt: Eigentlich wollten wir nur eine Segel-Auszeit machen. Und plötzlich hatten wir die Möglichkeit einen Einstieg in ein ganz neues Leben zu wagen. Es dauerte eine ganze Weile. Doch dann sagten wir zu. Und nahmen das Charterprojekt in Angriff. Johannes musste noch einen Segelschein machen, um mit Gästen fahren zu dürfen, das Schiff musste deutschen Sicherheitsstandarts angepasst werden und eine Zulassung der BG Verkehr bekommen. Und dann konnte es losgehen.


Technische Daten: Länge: 13 Meter Breite: 7 Meter Masthöhe (ohne Antenne): 19,10 Meter Leergewicht: 8,6 t. Segelfläche: 111 Quadratmeter Wassertanks: 600 Liter Maschinen: Zwei Dieselmotoren von Yanmar mit je 27 PS
Maverick_XL-5-1024x683 Maverick_XL-6-1024x683 Maverick_XL-7-1024x683 Ausstattung: Das Schiff ist langfahrterprobt und hat bereits drei vier Atlantiküberquerungen im Kielwasser. Dennoch ist es in einem hervorragenden Zustand, denn es wurde immer nur von den Eignern gesegelt und gut gewartet. Mittelpunkt des Schiffes ist das große Brückendeck, das mit dem großen Cockpit einem großen Balkon gleicht, der durch die schönsten Orte der Welt segelt. Schnorcheln, SUP und Kayakfahren – die Möglichkeiten an Bord der „Maverick XL“ sind vielfältig. Neben der Dusche im Gästebug verfügt das Schiff außerdem über eine Außendusche. Die Wassertanks fassen 600 Liter und der Watermaker liefert ständig für Nachschub, so dass dem Duschvergnügen mit Süßwasser nichts im Wege steht. Selbstverständlich ist auch ein Warmwasserboiler an Bord. Kabinen: Die hellen und freundlichen Gästekabinen verfügen über ein gemütliches Doppelbett, genügend Ablagefläche und einen Schrank. Alle Fenster lassen sich öffnen, haben Moskitogitter und gewährleisten so optimales Schlafklima.

Maverick_XL-2-1024x683 Maverick_XL-1-1024x683 Maverick_XL-4-1024x683 Mit der Chartersegelei konnten wir einen Teil des Schiffes abbezahlen. Nach unserer Rückkehr nach Deutschland werden wir nun (Sommer wie Winter) auf dem Schiff wohnen und statt Miete lieber das Schiff abbezahlen. Eine große Summe. Doch es ist herrlich für uns, endlich bei einem Schiff angekommen zu sein, das unser Zuhause ist. Johannes hat in seinen 33 Lebensjahren immerhin schon 10 Schiffe gehabt. Immer günstig gekauft, aufgemöbelt, kurz gesegelt und dann weiterverkauft. Immer auf der Suche nach dem idealen Schiff. Und unser Katamaran kommt dem in Sachen Leben und Segeln schon sehr nahe. 🙂